Eine der spektakulärsten Kraft-Platz-Installation im Heiligen Hain aus über 10 Tonnen großer Rosenquarze wurde im August 2011 während der zweiten Erdheilungstagung im Zentrum der Erdenhüter-Kristalle als geistig-energetisches Dimensionstor eingeweiht und eröffnet. Dieser Steinbogen aus eigens dafür in Madagaskar gesammelten großen Rosenquarz-Findlingen dürfte nicht nur weltweit einmalig sein wie auch der Kreis aus gigantischen Bergkristall-Erdenhütern, sondern stellt darüber hinaus auch im geistig-energetischen eine Art "Dimensionstor" dar, das die beiden zentralen Kraftplätze im Heiligen Hain nicht nur miteinander verbindet, sondern den Besucher auch wie eine "energetische Schleuse" jeweils innerlich öffnet und auf die jeweilige Energie einstimmt.

Denn zusammen bilden der Steinkreis aus 8 riesigen Bergkristallen-Erdenhütern mit seiner dynamischen männlich-expansiven "Yang-Energie" und der Platz der Erdmutter mit seinen 8 um den Teich stehenden 130 Jahre alten Linden und seiner weiblichen "Yin-Energie" eine überdimensionale Formation eines Landschafts-Yin/Yang, dessen beide energetisch gegensätzlichen Ausdrucksformen auf harmonische Weise durch die sanfte und liebevolle Schwingung des Rosenqarzbogens miteinander verbunden werden.