Es sind keine speziellen Vorkenntnisse zur Teilnahme an den Seminaren notwendig. Jedoch ist es wegen der Intensität der jeweiligen Seminar-Inhalte hilfreich und unterstützend, wenn man bereits Vorkenntnisse oder Ausbildungen in spirituellen oder  feinstofflich-energetischen Bereichen wie Energiearbeit, Heilpraktiker, Reiki, physiotherapeutische oder psychotherapeutische Methoden, Radiästhesie, Steinheilkunde, Qi-Gong, Meditation etc. hat.
 
Zum besseren Verständnis von W. Hahls Arbeit sollten unbedingt seine beiden großformatigen Bildbände „Die Erdenhüter-Kristalle“ und „Die Steinkreise der Erdenhüter-Kristalle“ vorher gelesen werden, um langatmige Erklärungen während des Seminars zu vermeiden. (Die Bücher können bei uns direkt oder in jeder Buchhandlung bestellt werden)

Die Seminare stellen eine weiterbildende Maßnahme dar und sind kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung!

Teilnahmevoraussetzung ist körperliche und geistig-seelische Gesundheit sowie ein Mindestmaß an körperlicher Beweglichkeit. Schwerstbehinderte oder Rollstuhlfahrer können leider aus baulichen Gründen (der Seminarraum liegt im 2. Stock) wie auch seminarinternen Anforderungen (längeres Stehen oder Liegen am Boden) nicht zu Seminaren angenommen werden.

Schwere Erkrankungen oder chronische Krankheiten, zurückliegende Operationen oder belastende Umstände (z.B. akutes Fasten, akute seelische oder körperliche Symptome, psychotherapeutische Behandlung etc.) müssen unaufgefordert vor jedem erneuten Seminarbeginn W. Hahl mitgeteilt werden. Für Suchtkranke (Alkohol, Medikamente, Drogen), bei psychischen Vorerkrankungen oder körperlich und seelisch nicht belastbare Menschen sind die Seminare wegen ihrer energetischen Intensität nicht geeignet!