Seminar: Spirituelle und übersinnliche Fähigkeiten entwickeln

Spirituelle und übersinnliche Fähigkeiten entwickeln

durch die Aktivierung spezieller Gehirnbereiche

mit der Unterstützung und Verstärkung durch seltenste und meist unbekannter Edelsteine, Kristalle und Anwendungstechniken

Die konkrete Heilwirkung von allen möglichen Edelsteinen und Kristallen ist zwar bereits vor Jahren umfassend vom Steinheilkunde-Verein Stuttgart erforscht worden und in recht guten Nachschlagewerken meiner Berufskollegen Michael Gienger und Walter von Holst abgehandelt worden.

Was aber so gut wie noch gar nicht erforscht ist, ist, wie einzelne Edelsteine und Kristalle sich geistig auswirken, vor allem wenn sie durch gezieltes Auflegen bzw. Anbringen auf bestimmte Gehirnareale einwirken. Die Gehirnforschung macht gerade in den letzten Jahren riesige Fortschritte und schafft es nicht nur, immer mehr Gehirnbereiche bestimmten Fähigkeiten zuordnen zu können, sondern stellt auch zunehmend komplexe Zusammenhänge einzelner Bereiche fest, die sich bei entsprechender Übung zusammenschalten können und damit für den Einzelnen vollkommen neue geistige Möglichkeiten und Fähigkeiten bewirken und eröffnen können.

Durch eigene Heilanwendungen bestimmter seltener Edelsteine machte W. Hahl in der Vergangenheit teils sehr mystische Erfahrungen, als er sich ganz spezielle Edelsteine und Kristalle auf verschiedene Kopfbereiche zu Selbstheilungszwecken auflegte. Plötzlich stellten sich unerwartet Phänomene von plötzlicher Hellsichtigkeit, Hellhörigkeit u. Ä. ein, die so konkret waren, dass sie ihn selbst verblüfften.

Nachträglich fand er dann aber heraus, dass diese Wirkungen offensichtlich dadurch ausgelöst wurden, dass besondere, hierfür geeignete Edelsteine und Kristalle auf bestimmte Gehirnbereiche platziert worden waren, die offensichtlich verantwortlich für derartige „übersinnliche“ Wahrnehmungen sind!

Zwar kann die Wissenschaft inzwischen jede Sinneswahrnehmung bestimmten Gehirnbereichen konkret zuordnen. Da aber übersinnliche Sinneswahrnehmungen wissenschaftlich immer noch nicht akzeptiert und anerkannt werden, gibt es darüber auch keine offiziellen wissenschaftlichen Erkenntnisse, ob und wie diese einzelnen Fähigkeiten mit bestimmten Gehirnarealen korrelieren.

Deshalb wollen wir in diesem Seminar derartige faszinierende Zusammenhänge gemeinsam bei uns selbst durch meditative Einstimmungen und Übungen unter Einsatz hierfür geeigneter unterschiedlichster Edelsteine erforschen und uns über die inneren Erlebnisse austauschen und sie vergleichen.

Dazu hat W. Hahl eine sehr einfache und praktikable Einsatz-Möglichkeit herausgefunden, wie wir ohne viel Aufwand oder umständlichen Einsatz unserer Hände ganz gezielt die diversen Edelsteine auf bestimmte Gehirnbereiche platzieren und fixieren können, so dass man sich unbeschwert und entspannt ganz der inneren Wahrnehmung widmen kann.

Darauf basierend eröffnen sich ungeahnt viele interessante Experimentierfelder, von denen wir einige in gemeinsamen Partnerübungen ausprobieren wollen: Zum Beispiel Übungen in telepathischer Gedankenübermittlung einfacher Bewusstseinsinhalte, einmal ohne und einmal mit entsprechenden verstärkenden Steinen. Dabei werden wir sicherlich auch auf sehr interessante Zusammenhänge stoßen, die bisher unbekannt sind und die uns aufzeigen, wie wir gezielt zukünftig bestimmte geistige Fähigkeiten nicht nur auslösen, sondern auch verstärkt und gezielt zum Wohl aller einsetzen können sowie selbst einen leichteren und schnelleren Zugang zu unseren ureigensten „göttlichen“ Fähigkeiten finden und herstellen können, die allgemein immer noch als übersinnlich bezeichnet werden.

Hierzu wird W. Hahl eine Vielzahl neuartiger und spezieller Kleinode von Heilsteinen beim Seminar zur Verfügung stellen und einsetzen, die er aus der ganzen Welt zusammengetragen hat und als hilfreich und verstärkend für unsere geistig-energetischen Forschungsvorhaben entdeckt hat.

Bitte unbedingt mitbringen: kleines Kopfkissen, Decke, warme wie auch luftige Kleidung und Hausschuhe für drinnen zum Üben, Schreibsachen und evtl. Buntstifte.