Entfalte die Kraft der großen Göttin in dir

Übungen, Rituale, Meditationen, „Frauen-Powersteine“ zur Entfaltung der inneren weiblichen Urkraft mit Gastreferentin Margit Hahl

 
Die Heilung und Manifestation der weiblichen Ur-Energie ist in der heutigen Zeit ein zentrales Thema in der spirituellen Arbeit, das in der Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. Damit diese Energie in ihrer ganzen Intensität und Gefühlstiefe erfahren werden kann, ist es wichtig, dass jeder Mensch in sich dieses in ihm schlummernde Potenzial wieder in einem freien Energiefluss zur Entfaltung bringt.
Schon immer wurde in allen Kulturen die Göttliche Mutter in verschiedensten Manifestationsformen als die wahre Leben spendende und erhaltende Energie verehrt, wie z.B. 40.000 Jahre alte Ur-Mutter-Figuren beweisen, die in der nahen Umgebung des Vogelhofs hier auf der Schwäbischen Alb erst vor kurzem in einer Höhle gefunden wurden. Mit dem Entstehen unterschiedlichster Kulturen auf der ganzen Welt bildeten sich auch unterschiedliche Göttinnen- und Mutterbilder heraus, die von den einzelnen Gesellschaften verehrt, angebetet oder auch zum Schutz angerufen wurden.
Mit den wichtigsten und bekanntesten dieser heiligen Erscheinungsformen aus verschiedenen Religionen und Traditionen werden wir während dieses Seminars einen intensiven inneren Kontakt aufnehmen, um deren Schönheit, weibliche Kraft wie auch ihre liebevolle Ausstrahlung und heilsame Schwingung zu spüren, kennen zu lernen und in uns zu erfahren. Dabei werden wir deren unterschiedliche Ausdrucksformen, aber auch die allen gemeinsam zugrunde liegende Liebe und Strahlkraft wahrnehmen und lernen, wie wir zukünftig mit ihnen in einen geistig-energetischen Kontakt treten können.
Doch sind sie letztendlich allesamt Ausdrucksformen der einen Göttlichen Mutter, der Mutter des gesamten Universums und jedes einzelnen Wesens, die jenseits aller Religionen steht und den weiblichen Pol der göttlichen Quelle darstellt, dem wir uns in diesem Seminar annähern wollen. Denn sie ist das Mysterium, aus dem wir geboren werden und in das wir eines Tages zurückkehren.
Um eine konkrete Verbindung mit der Wesenheit der Großen Göttin aufzunehmen und uns für ihre Energien zu öffnen, werden wir am 1. Tag (Samstag) Zeremonien, Anrufungen, Gebete, Klänge und Meditationen einsetzen. Zur energetischen Verstärkung wie auch intensiveren Wahrnehmung wird Margit, die sich bereits seit über 30 Jahren intensiv mit Kristallen und Heilsteinen beschäftigt hat, gezielt ausgewählte und besonders die weibliche Energie unterstützende Edelsteine zum Einsatz bringen und allen Teilnehmern zur Verfügung stellen, um jeweils die eigene Medialität und Innenschau zu fördern.
Am 2. Tag (Sonntag) werden wir die Kraft und Liebe der Großen Göttin in unserem eigenen Inneren durch spezielle Visualisierungen, Affirmationen und Partnerübungen entfalten, um sie dort möglichst bleibend zu verankern. Auch hierzu werden wieder ganz spezifische und seltene Heilsteine sowie passende Erdenhüter-Kristalle als Transformationshelfer und energetische Verstärker benutzt. Auf Wunsch bekommt jede/r Teilnehmer/In am Ende des Seminars auch noch einmal gezielt für sich passende Steine zu diesem Thema radiästhetisch ausgetestet, die man für sich erwerben kann, um sie zukünftig weiter für seine spirituelle Entwicklung und Entfaltung der weiblichen Ur-Kraft verwenden zu können.
Je nach Wetterlage werden wir uns an diesem Wochenende möglichst zu allen Zeremonien und Meditationen in den verschiedenen weltweit einzigartigen Kristall-Kraftplätzen des Heiligen Hains unseres Zentrums aufhalten, um deren unterschiedlichste Energiefelder gezielt für uns zu nutzen und zu spüren, wie wir diese als effektive Verstärker jeweils mit einbeziehen können.
Im Vordergrund wird dabei am 1. Tag der Kraftplatz der Ur-Mutter mit seinem Teich und 150 Jahre alten Linden stehen, der uns einlädt und dabei hilft, mit unseren tiefsten Gefühlen in Kontakt zu treten, alte emotionale Verletzungen zu heilen und uns für die Liebe der Göttlichen Mutter zu öffnen.
Am 2. Tag werden wir weitere geeignete Kraftplätze des Heiligen Hains mit einbeziehen und am Ende sogar die Energie des väterlich-männlichen Steinkreises gigantischer Bergkristall-Erdenhüter so für uns einsetzen, dass diese uns helfen wird, den neu gewonnenen und erschlossenen Raum göttlich-weiblicher Energie in uns zu schützen, zu bewahren und zu stärken.
Das Ziel dieses Seminars ist es, die bei allen Teilnehmern/Innen die eigene spirituelle Kraft, Liebe und Weisheit der Großen Göttin zur Entfaltung zu bringen, sodass wir deren Schönheit und Ausstrahlung auf unsere ganz eigene und individuelle Weise zukünftig noch mehr leben, ausdrücken und in der Welt manifestieren werden.
Dieses Seminar ist genau so für Frauen geeignet wie auch für alle Männer, die ihren spirituellen weiblichen Anteil stärker spüren und leben wollen. Denn gerade in der jetzigen Zeit, in der die männlichen Kräfte dominieren und auf zerstörerische Weise überhand nehmen, wird es immer wichtiger, dass die göttliche Präsenz auch in ihrer weiblichen Form wieder in unser aller Leben Einzug hält und gelebt wird, damit sich endlich auf allen unseren Seins-Ebenen Harmonie, Liebe, Mitgefühl und Frieden ausbreiten können.